ÜBER UNS

PILOTPROJEKT – VDWF EDITION

Ob Du wirklich richtig stehst, siehst Du, wenn das Licht angeht

Unter dem Motto “Vom Werkzeugmacher zum Zukunftsmacher” startete die Initiative  MARKTSPIEGEL WERKZEUGBAU mit einem exklusiven Pilotprojekt im VDWF e.V. Insgesamt bilden 20 Mitglieder des Verbands die Teilnehmergruppe für den ersten praxisorientieren Unternehmensvergleich als Pilotprojekt bilden.

Das VDWF Pilotprojekt wurde im Ende 2019 abgeschlossen.


Die Pilotteilnehmer kamen zu einem persönlichen Treffen an der Messe Stuttgart zur Ergebnisbesprechung zusammen.

Zukunftsmacher unter sich: Ende September kamen die Organisatoren und Teilnehmer
des Pilotprojekts an der Messe Stuttgart zur Abschlusspräsentation zusammen.  Foto: wortundform/vdwf

Teilnehmerstimmen
Ausgewählte Teilnehmer des Pilotprojektes berichten über ihre Eindrücke zum MARKTSPIEGEL WERKZEUGBAU.
Michael Gauch, Pfletschinger & Gauch

Der Marktspiegel ist für uns eine tolle Sache. Wir haben uns immer wieder die Frage zu stellen, wie wir im Wettbewerb zu den anderen Unternehmen stehen. Deswegen ist die Vergleichsplattform eine gute Möglichkeit, sich mit den anderen Werkzeug- und Formenbau-Betrieben zu vergleichen.

www.pfletschinger-gauch.de

Matthias Croner, Croner Präzisionsformenbau

Ich mache hier mit, um über den Tellerrand zu schauen. Ich möchte erkennen, welche Möglichkeiten es außerhalb Frankens noch gibt, die Welt zu erobern.

Wolfgang Croner, Croner Präzisionsformenbau

Die ersten Ergebnisse passten überraschend gut zu dem, was wir uns selbst schon erarbeitet haben. Es ist nicht die erste Analyse, die wir durchgeführt haben, aber sie passt sehr gut zu den Entscheidungen, die wir in der Vergangenheit getroffen haben.

www.croner-formenbau.de

Markus Bay, Formenbau Rapp

Durch diesen professionellen Vergleich sieht man seine Schwächen, aber auch seine Stärken. Zudem bringt es einem sehr viel Selbstbewusstsein gegenüber dem Kunden, um mit Argumentationen – Preisniveau, Leistungsniveau, was machen wir und wo bewegen wir uns – zu überzeugen. Das gibt Stärke und Selbstvertrauen.

www.formenbau-rapp.de

Anton Schweiger, Schweiger Formenbau

Ich habe keine Angst vor der Zukunft. Die Teilnehmer sind deswegen dabei, weil sie besser werden möchten. Angst sollte man haben, wenn man sich vor der unangenehmen Wahrheit drückt, die die Selbstverortung aufzeigt. Wenn man das verdrängt, was man vielleicht längst schon weiß …

www.schweiger-formenbau.de

Jochen Dorlöchter, Walther Wolf

Wo man technisch steht, weiß jeder sehr gut, aber im kaufmännischen Bereich ist es viel schwieriger, weil der Werkzeugmacher nicht im öffentlichen Fokus steht. Außerdem schätze ich die Daten auch, weil uns die Einkäufer immer unsere eigene Branche erklären möchten. Da braucht man ein breites Rückgrat. Und da hilft es natürlich, wenn man über die eigenen Zahlen Bescheid weiß. Daher ist es für jeden Mittelständler sehr hilfreich, wenn er sich in den anonymisierten Daten seiner Kollegen verorten kann.

www.waltherwolf.de

Henning Köllner, Gezea

Damit man nur noch beim Hunger auf seinen Bauch hören muss, macht eine Teilnahme beim Marktspiegel sehr viel Sinn.

www.gezea.de

Pilotteilnehmer
Geballter Pioniergeist: Die 16 Teilnehmer des Pilotprojekts in der Übersicht.
Croner Präzisionsformenbau GmbH

www.croner-formenbau.de

F. & G. Hachtel GmbH & Co. KG

www.fg-hachtel.com

Fein & Schliff GmbH

www.feinundschliff.de

FWS Formen- und Werkzeugbau Stedry GmbH

www.stedry.de

GEZEA GmbH

www.gezea.de

Huissel GmbH

www.huissel.com

Johann Hoefer & Sohn GmbH & Co. KG

www.hoefer-und-sohn.de

Krieger Modellbau GmbH

www.krieger-modellbau.de

Otto Formen- und Werkzeugbau GmbH & Co. KG

www.otto-fwb.de

Pfletschinger & Gauch GmbH

www.pfletschinger-gauch.de

Schweiger GmbH & Co. KG

www.schweiger-formenbau.de

Seeger Formenbau GmbH

www.seeger-formenbau.de

Walther Wolf GmbH

www.waltherwolf.de

Werkzeugbau Jochum

www.werkzeugbau-jochum.de

Werkzeugbau Siegfried Hofmann GmbH

www.hofmann-impulsgeber.de

μ-Tec GmbH

www.my-tec.de