Marktspiegel Werkzeugbau

INITIATIVE

MARKTSPIEGEL WERKZEUGBAU ist eine Initiative zur Schaffung eines praxisorientierten Unternehmensvergleichs im Werkzeug-, Formen- und Modellbau. Ziel der Initiative ist neue Markttransparenz zu schaffen und umsetzbare Handlungsempfehlungen zu geben.

Der MARKTSPIEGEL WERKZEUGBAU ist darauf ausgelegt Werkzeug-, Formen und Modellbauern schnell und einfach zu mehr Branchenwissen zu verhelfen, um konkrete Maßnahmen für die Zukunftsausrichtung des Unternehmens umsetzen zu können.

Unter dem Motto “Aus der Praxis für die Praxis” haben sich die Initiatoren entschieden den MARKTSPIEGEL WERKZEUGBAU im Rahmen einer Genossenschaft zu organisieren.

Entstehung

Die MARKTSPIEGEL WERKZEUGBAU Initiative wurde durch Tebis Technische Informationssysteme AG und die GINDUMAC GmbH gemeinsam mit dem VDWF gestartet – mit dem Ziel Zukunftsfähigkeit im Werkzeug-, Formen- und Modellbau aktiv zu fördern.  Die beiden VDWF-Mitglieder hatten die Idee der ganzheitlichen, praxisnahen Betrachtung unternehmerischer Zukunftsfähigkeit als „Business 4.0“. Im kontinuierlichen Austausch formte sich das Projekt „Marktspiegel Werkzeugbau. Durch Dr. Claus Hornig und die CLAHO GmbH wurde das Team der Initiatoren komplementiert.

Tebis sorgt seit über 30 Jahren für Prozesseffizienz und Technologievorsprung im internationalen Werkzeug-, Formen- und Modellbau, im Industriedesign und im Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen handelt verantwortlich und folgt klaren Prinzipien ganz im Sinne seiner Kunden. Weltweit unterstützt Tebis seine Kunden als Prozessanbieter vor Ort.

www.tebis.com/de

GINDUMAC steht für Global Industrial Machinery Cluster und beschäftigt sich mit dem Gebrauchtmaschinenhandel der Zukunft. Als internationales Start-Up digitalisiert GINDUMAC das traditionelle Gebrauchtmaschinengeschäft und verfügt über langjährige Expertise in Digital- und Datentechnologie.

www.gindumac.de

Durch seine interdisziplinäre Ausbildung (Ingenieur, Betriebswirt, Wirtschaftsrecht) und langjährige Erfahrung als Unternehmer schaffen Dr. Claus Hornig und seine CLAHO GmbH für Unternehmen die Grundlage für bessere unternehmerische Entscheidungen – von Unternehmer zu Unternehmer.

www.claho.com

Der Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V. wurde von engagierten, vorausdenkenden Unternehmen der Branche 1992 auf den Weg gebracht. Anlass der Gründung war die Überzeugung, dass eine große Zahl von Aufgaben von den mehrheitlich kleinen und mittelständischen Unternehmen nicht mehr alleine, wohl aber gemeinsam bewältigt werden kann. Und dass man dabei gemeinsam mehr Spaß hat.

www.vdwf.de

Überzeugung

Wir sind überzeugt, dass der „Marktspiegel Werkzeugbau“ genau das richtige Tool für Werkzeug-, Formen- und Modellbauer ist, um ihre Unternehmen markt- und umsetzungsorientiert in die Zukunft führen zu können. Dazu möchten wir einen wertvollen Beitrag leisten.

Die Marktspiegel Werkzeugbau – Initiatoren gemeinsam auf der Pressekonferenz an der Messe Stuttgart.
V.l.n.r Ralf Dürrwächter (VDWF), Florian Schmitz (Messe Stuttgart, Moulding Expo),
Jens Lüdtke (Tebis), Dr. Claus Hornig (CLAHO) und Benedikt Ruf (GINDUMAC). Foto: wortundform/vdwf