LÖSUNGEN

INDIVIDUALREPORT

Alle teilnehmenden Unternehmen erhalten einen Individualreport zur Bestimmung ihrer Zukunftsfähigkeit.

Inhalte

  • Detaillierte Analyse
  • Selektiver Branchenvergleich
  • Direkte Handlungsempfehlungen

Kennzahlen

ZINDEX – der Zukunftsindex: Die neue Kennzahl für unternehmerische Zukunftsfähigkeit im Werkzeug-, Modell- und Formenbau.

Im Individualreport werden für teilnehmende Unternehmen das unternehmensspezifische Ergebnis, die Position im Branchenvergleich und die wesentlichsten Handlungsfelder, die sie angehen sollten, zusammengefasst. Jeder Report ist individualisiert und mit einer anonymisierten Teilnehmer ID versehen.
01

Unternehmensprofil & Filterkriterien

  • Unternehmensgröße
  • Produktbereiche
  • Zielmärkte

Die Werkzeugbauten können sich gezielt nach Unternehmensgrößen, Zielmärkten und Produktbereichen vergleichen. Die Unternehmensgröße wird durch die Merkmale Bilanzsumme, Umsatzerlöse und Mitarbeiteranzahl bestimmt. In den Produktbereichen wird zwischen Werkzeugbau, Formenbau, Modellbau und Maschinenbau unterschieden. Die Zielmärkte teilen sich in Automotive, Consumer / Packaging, Electronics, Aerospace, Health / Pharma, Maschinenbau und Sonstiges auf. Sowohl interne als auch externe Werkzeugbauten können an der Initiative teilnehmen.

02

Zukunftsfähigkeit auf einen Blick

  • Unternehmensposition
  • Top 5
  • Best 5 in Class
  • Branchendurchschnitt
  • Branchenvergleich
  • Handlungsbedarf

Der „Marktspiegel Werkzeugbau“ liefert Antworten zu grundlegenden Fragen der Unternehmensführer im Werkzeugbau. Zum Beispiel, wirtschaftet das Unternehmen profitabel und nachhaltig genug? Ist das Produktivitätslevel wettbewerbsfähig?  Ist das Personal ausreichend qualifiziert und motiviert? Sind ein Leitbild und eine Strategie vorhanden? Werden Unternehmensprozesse und Projekte effizient organisiert? Wie hoch ist der Modernisierungsgrad in der Softwarelandschaft und im Maschinenpark? Wie professionell werden Marketing- und Vertriebsaktivitäten umgesetzt?

03

Praxisorientierte Handlungsempfehlungen

  • Betriebswirtschaftliche Handlungsfelder
  • Stellschrauben in Produktion, Organisation und Prozessen
  • Marketing-, Kommunikations- und Vertriebsmaßnahmen

„Marktspiegel Werkzeugbau“ ist eine Initiative zur Schaffung einer neuen branchenspezifischen Kennzahl für die Zukunftsfähigkeit des Werkzeug-, Modell- und Formenbaus. Die Initiative ist darauf ausgelegt, Werkzeug-, Formen und Modellbauern, schnell und einfach, neue Einblicke in den Entwicklungsstand ihres Unternehmens im Vergleich zur Branche zu verschaffen, um konkrete Maßnahmen für die Zukunftsausrichtung ableiten und umsetzen zu können.

04

Übersichtliche Detailbetrachtung

  • Einzelwerte auslesen
  • Zusammenhänge erkennen
  • Aktionspläne konkretisieren

Aus dem „Marktspiegel Werkzeugbau“ soll ein neuer Branchenstandard entstehen. Unternehmen können diesen zukünftig gezielt heranziehen, um besser zu verstehen, an welchen Stellschrauben sie drehen müssen.

05

ZINDEX - der Zukunftsindex

  • Zukunftsfähigkeit messbar gemacht
  • Entwicklungsgrade erkennen
  • Position im Branchenvergleich ableiten

Der „Zukunftsindex“ (kurz: „ZINDEX“) ist im „Marktspiegel Werkzeugbau“ die neue unternehmensspezifische Kennzahl zur Bestimmung von Zukunftsfähigkeit im Werkzeug-, Modell- und Formenbau.

Preisgestaltung

Jedes Jahr erstellen wir für teilnehmende Werkzeug-, Formen- und Modellbauer einen Individualreport als praxisorientierte Unternehmensanalyse und Branchenvergleich.