MARKTSPIEGEL WERKZEUGBAU

FACHUMFRAGEN

Die Werkzeug-, Modell- und Formenbauer sowie Serienteilfertiger aus dem deutschsprachigen Raum befinden sich in einem Preiskrieg. Immer schneller soll noch günstiger in einer besseren Qualität produziert werden. Dass diese Entwicklung Betriebe vor enorme Herausforderungen stellt, liegt auf der Hand.

Mit dem klaren Ziel, künftig der Branche mit bedarfsgerechten Produkten ihren Arbeitsalltag so effizient wie möglich zu gestalten und damit zu mehr Wettbewerbsfähigkeit zu verhelfen, führt der MARKTSPIEGEL WERKZEUGBAU künftig fachspezifische Umfragen durch.

Die produzierenden Unternehmen arbeiten etwa mit Maschinen, Werkzeugen, Normteilen sowie Software- und Automationslösungen, um die Aufträge ihrer Kunden erfolgreich zum Abschluss zu führen. Doch oftmals sind diese Arbeitsutensilien noch nicht praxisorientiert genug.

Der MARKTSPIEGEL WERKZEUGBAU möchte eine Brücke schlagen,
zwischen den Akteuren im Werkzeug-, Modell- und Formenbau sowie in der Serienteilproduktion und der Zulieferer-Branche. Nur mit dem nötigen Informationsaustausch kann die gesamte Branche nachhaltig besser und wettbewerbsfähiger auftreten und letztlich dem ausländischen Mittstreitern Paroli bieten.

Unterstützen auch Sie uns und haben Sie kostenfrei Einfluss
auf die Produkte von morgen.